14. Februar 2015

 Heute hatten wir Messdiener Pater
 Jeremias von den Augustinern zu
 Besuch. Dieser hatte uns zum heutigen
 Festtag erklärt, wer denn der Heilige
 Valentin ist, wo er herkommt und
 warum wir uns zum Valentinstag
 Blumen schenken. Weiter haben wir
 gelernt, wie eine Hochzeit ablaufen
 könnte, was der Pater an der Hochzeit
 einer seiner Freunde verbildlicht hat.
 Wir haben gesehen, wie die Segnungs-
 formeln lauten können, und auch,
 wie eine Hochzeit aussehen kann,
wenn ein Brautpaar nur zur „Hälfte“ katholisch ist.
Schließlich haben wir ein Spiel gemacht, wo wir in Gruppen nennen sollten, was es so für Vorurteile oder Kliches über das andere Geschlecht gibt. Aber ob nun Jungs oder Mädchen besser ministrieren können, lassen wir mal offen .
Zum Mittag gab es wieder die beste Pizza der Welt, die leider viel zu schnell weg war.
Zum Schluss haben wir für unsere zukünftigen Partnermessdiener in Uljanowsk eine leckere Süßigkeitentruhe gepackt, welche dieses Mal hoffentlich ankommt.   

Und dann noch ein Foto vom Faschingsgottesdienst, wo wir ja immer kunterbund aufmarschieren ...                             Martin

K i r c h t u r m z e i t
 
Facebook Like-Button
 
Spruch von Zeit zu Zeit unserer geistlichen Sponsoren
 
Mein Leben soll sagen:
Der Herr kommt. -
Mein Herz soll sagen:
Komm, Herr Jesus!

Bischof Clemens Pickel
Saratow (Südrussland)
unsere Geburtstagskinder:
 
4. Oktober - Benjamin
30. Dezember - Levin
...

Herzlichen Glückwunsch
von uns allen
und Gottes Segen!
Kollektenkorb:
 
Wer unsere Messdienerarbeit unterstützen will:

Stichwort: Messdiener
Konto 5001 374 011
BLZ 370 601 93
Pax-Bank Erfurt eG

Herzlichen Dank für Ihre Spende!
 
copyright
by Oberministrant 2007
 
Danke, Du bist seit 19.10.2007 der 72998 Besucherdieser Seiten!