19. Dezember 2015

BEICHTEN - BASTELN - PLANEN - ÜBEN


Unseren Ministrantentag im Advent begannen wir in der Kirche mit einem Bußgottesdienst, den Pfarrer Neudert hielt. Danach fanden (Beicht-)Gespräche mit Domvikar Drapatz oder mit Pater Jakob von den Augustinern statt. Im Anschluss daran bastelten wir im Gemeinderaum Weihnachtssterne aus Perlen und Draht,
und stellten dann unseren Plan für die Weihnachtstage und den Jahreswechsel auf. Kurz darauf folgte das Mittagessen, bei welchem die Pizza nur knapp reichte.

 


Nach dem Essen wurde in der Kirche in verschiedenen Abteilungen gearbeitet:

Die noch frischen Ministranten wiederholten und übten mit den Oberministranten noch einmal die Dienste.
Die etwas Älteren tauschten währenddessen in der Sakristei entsprechend ihrer Größe die Gewänder, wollten wir doch bei den Festtagsgottesdiensten auch schick angezogen sein.
Die noch etwas Älteren, denen ihre Gewänder passten, entfernten in dieser Zeit die Mehrzahl der im September angebrachten Folien vom Fenster im Altarraum. Nur die gelben Punkte sind geblieben und ganz oben ein violetter = wir Ministranten plus Oberministrant (oder Schwester Irmgard ).

Lorenz




K i r c h t u r m z e i t
 
Facebook Like-Button
 
Spruch von Zeit zu Zeit unserer geistlichen Sponsoren
 
Mein Leben soll sagen:
Der Herr kommt. -
Mein Herz soll sagen:
Komm, Herr Jesus!

Bischof Clemens Pickel
Saratow (Südrussland)
unsere Geburtstagskinder:
 
26. August - Johannes
24. September - Helene
26. September - Lorenz
29. September - Magdalena
...

Herzlichen Glückwunsch
von uns allen
und Gottes Segen!
Kollektenkorb:
 
Wer unsere Messdienerarbeit unterstützen will:

Stichwort: Messdiener
Konto 5001 374 011
BLZ 370 601 93
Pax-Bank Erfurt eG

Herzlichen Dank für Ihre Spende!
 
copyright
by Oberministrant 2007
 
Danke, Du bist seit 19.10.2007 der 70956 Besucherdieser Seiten!